Neuigkeiten (bitte auch Kalender beachten)

      • Rezept vom Nachtturnier 2021
    • Highland Beef Stew with Mashed Potatos( Schottischer Rinderschmortopf mit gestampften Kartoffeln)   Für 4 Personen

      900 g Rindergulasch

      200 g Champignons gefiertelt

      2 Zwiebeln in halbe Ringe geschnitten

      2 Zehen Knoblauch gepresst

      150 ml Rinderfond oder Brühe

      1 große Karotte in halbe Scheiben geschnitten

      2 Stangen Staudensellerie in dünne Scheiben geschnitten

      300 ml Rotwein

      2-3 Esslöffel Johannisbeergelee

      Oder wenn es Alkoholfrei sein soll: statt Rotwein und Gelee, 200 ml roter Traubensaft und 2-3 Esslöffel Rotweinessig

      Salz, Pfeffer

      Ein paar Pimentkörner und Wacholderbeeren

      1 Lorbeerblatt

      1-2 Esslöffel Mehl zum andicken

      Für die Mashed Potatos:

      1 kg Kartoffeln (am besten junge mit dünner Schale)

      1 Becher Schmand oder Sauerrahm

      Ca. ½ Becher Süße Sahne

      1 – 2 Zehen Knoblauch gepresst

      Salz, Pfeffer

      1 Prise Muskatnuß

      Vegetarische Variante:

      Ca. 500 g Soja-Hack z.B. von Rügenwalder Mühle

      150 ml Gemüsebrühe, statt Rinderfond

      1 Ei

      Zubereitung:

      • Fleisch in einem Schmortopf kurz, scharf anbraten
      • Zwiebeln zugeben und mit anbraten
      • Karotten, Sellerie und Knoblauch zugeben
      • Wein und Brühe (oder Traubensaft und Brühe) angießen und Pimentkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt in einem Tee-Ei in den Sud hängen
      • 1 ½ Stunden auf kleiner Hitze köcheln lassen
      • Pilze zufügen und Johannisbeergelee zufügen (nicht wenn man den Traubensaft verwendet hat, sonst wird es zu süß!)
      • Noch mal ¼ Stunde köcheln lassen
      • Mit Salz, Pfeffer (und Essig falls man mit Traubensaft arbeitet) abschmecken
      • Wenn die Soße zu dünn ist, mit 1-2 Esslöffeln Mehl binden

      Vegetarische Variante:

      • Wie oben, aber Fleisch weglassen 😊 und nur etwa ½ Stunde köcheln lassen
      • Ei mit Soja-Hack, Salz und Pfeffer vermengen und kleine Klößchen formen
      • Diese in einer Pfanne anbraten, bis sie außen knusprig und innen durch sind, beiseite stellen
      • Die Klößchen erst kurz vor dem Servieren in die Soße geben, damit sie nicht zerfallen

      Während dessen:

      • Kartoffeln gut waschen, denn die Schale wird mitverwendet
      • In Stücke schneiden, in einem Topf mit Wasser aufgießen, bis sie bedeckt sind, 1Teelöffel Salz zugeben
      • Etwa 45 min kochen lassen, bis sie sich gut mit einer Gabel anstechen lassen
      • Wasser abgießen, Schmand und Knoblauch zugeben
      • Das ganze mit einem Kartoffelstampfer stampfen, aber bewusst etwas gröber lassen (nicht wie Kartoffelbrei)
      • Süße Sahne langsam unterrühren, bis die gewünschte Geschmeidigkeit erreicht ist
      • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken

      Lasst es Euch schmecken!

  • Es ist endlich soweit: das Motiv für 2021 steht! Nach langem hin und her haben wir uns diesmal für ein royalblaues (Tintenblaues) T-Shirt entschieden!
    (das T-Shirt wird etwas dunkler als der unten zu sehende Hintergrund!). Das Motiv wird sich wieder auf dem Rücken befinden.
    Wer möchte kann ab sofort bis zum 24.10. T-Shirts für 20 Euro vorbestellen (sind dann am Turniertag fertig) oder direkt am Turniertag bestellen (diese werden dann per Post geliefert!! Kosten entstehen dann nochmal für´s Porto:4,39 Euro).
    Bitte bei der Bestellung die Grössen mitangeben. Danke!!
    schottische-naechte.jpg